Diamantene Hochzeit von Christiane und Hans-Heinrich

Am 28.12.2020 überreichte Abteilungsleiter Volker das gemeinsame Geschenk der Sparte. Auf Anregungen von Oli und Christiane packte für den beachtlichen Betrag ein hiesiger - nach gefühlten zehn Jahren Anlaufzeit - neuer familiärer Supermarkt einen Präsentkorb. Zusätzlich wurde der Korb mit Gutscheinen zweier ortsansässigen Restaurants: Pizzeria Etna und Orchideen Palast angereichert.

Überrascht, aber erfreut nahmen die beiden den Korb entgegen. Dass andere Institutionen dieselbe Idee hatten, tat der Freude keinen Abbruch. Das Ehepaar war in sehr vielen Vereinen und öffentlichen Einrichtungen ehrenamtlich tätig. Wer kennt die Jesteburger Urgesteine nicht: Heimatpflege, Museen, Archive, Schulen, Gemeinden und nicht zu vergessen auch unser Altbundespräsident Joachim Gauck. Von der geleisteten Arbeit konnte sich Volker persönlich im Keller ein Bild machen. Neben der - immer noch genutzten - Tischtennis-Platte stehen selbst geschriebene Bücher, Gesamtausgaben des Spiegels seit 1953, wissenschaftliche Arbeiten, aber auch Disneys "Lustige Taschenbücher" ab Band 1, eine Rarität.

Schade, dass durch Corona diese diamantene Hochzeit nicht in einem würdigeren Rahmen gefeiert werden konnte. Hoffen wir, dass die beiden gesund bleiben (fit sind sie, wie das tägliche Laufpensum zwischen drei Hausebenen verdeutlicht) und uns noch laaange erhalten bleiben.

Übrigens; alle Einzahlungen, die nach Überreichung des Geschenks eingingen, dürfen der Abteilung zugeführt werden, so die beiden Jubilare. Dafür bedankte sich Volker, auch im Namen der TT-Sparte.

Am 8. Januar hat sich das Ehepaar mit folgender Email bedankt:

Lieber Volker,

für Deinen Besuch und die vielen Glückwünsche und Geschenke im Korb, an denen viele TT-Freunde beteiligt waren, anlässlich unserer Diamantenen Hochzeit am 28. Dezember 2020 möchten meine Frau Ulrike und ich uns herzlich bedanken. Wir sind über die große Ehrung dankbar und wissen es sehr zu schätzen, dass am Ende meiner aktiven Tischtennis-Laufbahn seit 1962 soviel Zuwendung erfolgt ist. Tischtennis war ein Teil meiner Freizeit, unsere Tochter Christiane ist heute dabei. Auch unser jüngerer Sohn Thomas in Berlin hat als Jugendlicher im Verein gespielt. Ulrike hat in Jesteburg lange Tennis gespielt. Der Tischtennisabteilung wünschen wir eine erfolgreiche Zukunft. Beste Grüße von

Ulrike und Hans-Heinrich Wolfes